LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Dienstag, 30. Mai 2017

« Es ist eine alles vernichtende Kraft, die uns hasst. Sie hasst die Schöpfung, sie hasst das Leben. (…) Teile und regiere. » Ronald Bernard Ronald Bernard hat als Ex-Elite-Banker genau diese Realität hautnah erlebt und ist damit an die Öffentlichkeit getreten. Eigentlich müsste jeder, der dies tut, als echter Held gefeiert werden und vonseiten der Justiz einen Schutz erhalten. Doch weit gefehlt! Vielmehr hat heute derjenige die Justiz zu fürchten, der einen Brand anzeigt und nicht mehr der Brandstifter selber. So haben enttarnte Netzwerke keinerlei Konsequenzen zu befürchten. Eine Verdrehung im Hochgrad und ein echter Skandal!

main header image
subtle gradient image

Dienstag, 30. Mai 2017
Liebe Kla.TV-Zuschauer!



45:22 min www.kla.tv/10574 Medienkommentar
… und dem nicht genug. Auch das nachfolgende Interview ist nur eines in der Reihe vieler Zeugenberichte, die seitens der Justiz unbeantwortet bleiben. Ritueller Missbrauch an Kleinkindern ist laut Mag. Phil. Andrea Sadegh:

Im Namen des Volkes fragt Klagemauer.TV:
Wozu seid Ihr Kriminalbeamte, Staatsanwälte und Richter geworden? Ihr bekämpft alltägliche Bagatellen, aber Euren wahren Auftrag vernachlässigt Ihr!



Wer ein solch gewichtiges Amt wie Ihr innehat und das Volk in entscheidender Stunde der Gefahr wehrlos im Stich lässt, ist dem Strafmaß nach einem Deserteur im Krieg gleichzusetzen, der seine Kameraden im Stich lässt und schutzlos dem Feind preisgibt.



Das soll auch Ihnen, liebe Zuschauer, Mut und Ermutigung sein, mit uns weiter dranzubleiben, jede Ungerechtigkeit aufzudecken und ans Licht zu reißen.

« Die Menschheit ist nämlich die Manifestation des Lichts. Die wirkliche Schöpfung. »
Ronald Bernard

Ihr Team von Klagemauer.TV



Ergänzend noch ein kleiner Exkurs zur Souveränität der deutschen Justiz:

23:12 min www.kla.tv/10523 Medienkommentar
Christoph Hörstel über Trump: Medien beschreiben Affentheater – niemals die wesentlichen Dinge
Der Umgang der Mainstream - Medien mit Donald Trump ist kurios. Auf der einen Seite steht er unter Dauerbeschuss und manch einer fordert die „Amtsenthebung“. Auf der anderen Seite zeigen durchgesickerte Informationen, dass man sich mit übertriebener Höflichkeit um seine Gunst bemüht. Was soll man als Zuschauer davon halten? Für Christoph Hörstel sieht das alles nach einem inszenierten „Affentheater“ aus, um von den wesentlichen Dingen abzulenken. Hören Sie seine Einschätzung zu Trumps Rolle.

4:57 min www.kla.tv/10567 Medienkommentar
Trump und der Iran – Sieht sich da jemand im Spiegel?
Den Gegnern genau die Vorgehensweisen unterstellen, die man selbst umsetzt: Schon häufig verwendeten die USA und die NATO diese Strategie, um von den eigenen Verbrechen abzulenken. Neulich beschuldigte Trump den Iran, dass dieser für die Instabilität im Nahen Osten verantwortlich sei. Könnte es sich hier erneut um diese Strategie handeln? Kla.TV hat für Sie einige aufschlussreiche Beispiele der Vergangenheit zusammengestellt, um diese Frage zu beantworten.

4:56 min www.kla.tv/10573
Naidoo/Böhmermann – Künstlerische Freiheit für jeden?
Vergleichen Sie selbst, anhand dieser Sendung, die politischen Äußerungen von Jan Böhmermann (TV-Satiriker) mit denen von Xavier Naidoo (Sänger) und den jeweiligen Reaktionen der etablierten Medien. Wird diese Medienlandschaft, die sich demokratische Grundrechte und Vielfalt auf die Fahne schreibt, diesen in der Praxis tatsächlich gerecht?
Zur Vertiefung empfehlen wir Ihnen unsere Sendung „Xavier Naidoo - mediale Empörungswelle völlig unglaubwürdig“

4:59 min www.kla.tv/10557 Medienkommentar
US-Sanktionen gegen venezolanische Richter vornehmlich aus US-Eigennutz?
„Gefährdung der Demokratie“ – so lautet der Vorwurf der USA gegen acht Richter in Venezuela. Sie hätten die Kompetenz des Parlamentes eingeschränkt. Die Folge: Sanktionen. Doch geht es der US-Regierung bei dieser Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas wirklich um die Aufrechterhaltung der Demokratie? Oder ist auch hier wieder der bekannte „Rote Faden“ der US-Strategie erkennbar? Sehen Sie in nachfolgender Sendung interessante Zusammenhänge, die bereits Ende 2015 ihren Anfang nahmen.

Weitere Sendungen der letzten Woche:

Persönliches Statement von Ivo Sasek zum Strafbefehl wegen Rassendiskriminierung
*JETZT AUCH IN FRANZÖSISCH*

subtle gradient image
bottom footer image

Mit eingebettetem Video < 30 Sek., wie lauter Verrückte ihren eigenen Untergang frenetisch beklatschen ... die müssen doch wirklich verrückt sein, oder? Na, zumindest massiv naiv. Lesenswert zusammenfassender Artikel zu "Toleranz und Weltoffenheit" - der Weltkommunismus kommt durch die Hintertür herein. Man kann aber keine Ethnie kulturell und kollektiv vergewaltigen wollen, nirgendwo auf der Welt. Es hat eben schon seine Bewandtnis, welche individuellen Merkmale eine Nation (bewahrend zu erhalten) hat, was ja auf eine gottesgerichtliche Verfügung zurückgeht seinerzeit beim Turmbau zu Babel. Das kann auch durch neuerliche welteinheitliche NWO-Bestrebungen nicht wieder rückgängig gemacht werden und stellt damit ja nur eine Neuauflage des Turmbau zu Babel dar. Und in der Tat, das neue Babel ist ein geistig zu verstehender, eben genau die Weltvereinheitlichung bezweckender Affront gegen die Schöpfungsordnung der Vielfalt, was so ihrer jeweiligen Identität gerade nicht mehr gerecht wird. Deswegen wird ja alles, was identitär und national innerlich bewegt unterwegs ist (im besten Sinne!) mit üblen Diffamierungskampagnen bekämpft, um der Ersatz-Welteinheitsreligion, der p.c. (der offiziell angesagten Politlüge), als dem vom Zeitgeist geprägten Götzen zu dienen. Jeder Götzendienst jedoch ist Gott ein Greuel, der ein eifersüchtiger Gott ist und keine Nebengötter neben sich duldet, also: ganz klar KEINE Toleranz! Wo sie nämlich überhaupt nicht hingehört. Als in sehr viel früheren Zeiten die erde schonmal heillos verderbt war, tat Gott ihre Greuel mittels der Sintflut hinweg, als bis auf Noahs Familie und von jeder Tierart ein Pärchen (allerdings kein schwules Pärchen, logisch!) alles übrige in der damaligen Bevölkerungsregion mit Mann und Maus in den Wasserfluten unterging. Da war anders nichts mehr zu retten, so groß war die Verderbnis. Die neuerliche globalweite Tempelreinigung wird allerdings nach aller übereinstimmenden Prophezeiung dann mit Feuer erfolgen (ähnlich dem Schicksal von Sodom & Gomorrha, denn das haben wir ja nun sogar weltweit, kann man sagen), was noch verzehrender und auch schmerzvoller sein wird ... weil die Unvernünftigen einfach nicht hören wollen und den Schöpfer mit ihrem Treiben von Sucht nach Macht und Geld, gepaart mit Gier, Sex und Geiz bei viel Gewalt, immer wieder neu bis an die Grenze und darüberhinaus erzürnen.

Integrieren? Besser nicht. Begriffsklärung: "Warum Assimilation von Ausländern in Deutschland nicht funktioniert"

"Integration vs. Assimilation"


https://brd-schwindel.org/warum-assimilation-von-auslaendern-in-deutschland-nicht-funktioniert/

LG
Thomas
 

Erklärung zum Trutz - Bund und Aufruf an seine Mitglieder....


von Trutzgauer-Bote.info
Vor mittlerweile über zwei Jahren habe ich den Trutzgauer Boten ins Leben gerufen. Die Beweggründe dafür, welche Umstände mich schlussendlich dazu bewogen haben, diesen Schritt zu gehen und was mittlerweile daraus erwachsen ist, habe ich in diesem Beitrag erläutert: Folge Deinem Gefühl … Ich bin bekannt für klare und geradlinige Aussagen, daß ich diese fundiert …


Montag, 29. Mai 2017

Und wie sieht es Heute am 30.05.2017 aus ?


 
Online-Video-Datei: JF Kennedy Ich bin ein Berliner (0 Bytes)
zum Kopieren: https://funpot.net/?133889
Ohne dieses Statement würde es in Deutschland, Europa und der restlichen Welt anders ausschauen! In memoriam: Happy Birthday JFK...
Zum 100sten Geburtstag von John Fitzgerald "Jack" Kennedy am 29. Mai 2017 (geb. 29.05.1917 in Brooklin, Massachusetts; gest. 22.11.1963 in Dallas, Texas) häufig auch bei seinen Initialen JFK genannt, war von 1961 bis 1963 der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Kennedy war Mitglied der Demokratischen Partei und der erste US-Präsident römisch-katholischer Konfession. Wegen seiner Jugend und seines Charismas verkörperte er für viele die Hoffnung auf eine Erneuerung der USA. Die Hintergründe seiner Ermordung 1963 sind bis heute umstritten.
An der Seite des damaligen Regierenden Bürgermeisters Willy Brandt sagte er seinen berühmten Satz: "Ich bin ein Berliner". 

So saugen EU und Euro Deutschland aus


von beim Honigmann zu lesen
Die Medien preisen die Wohltaten der EU - auch gegenüber Deutschland. Was nicht berichtet wird: Deutschland zahlt doppelt so viel ein als es zurück erhält. Beim Euro sieht die Bilanz noch verheerender aus. Von Hubert Königstein
Fast täglich können wir die Geschichten der wundersamen Geldvermehrung und selbstlosen Hilfe aus Brüssel lesen. Die Geschichten sind immer … So saugen EU und Euro Deutschland aus weiterlesen

Auf dieser Webseite gibt es eine Reihe von hochbrisanten Artikeln, die alle lesenswert sind.

Imad Karim: „Deutsche, Eure Kinder werden Euch verfluchen!“ Angesichts der unsäglichen Äußerungen von Bundesfinanzminister Schäuble zur Islamisierung Deutschlands hat sich auch Imad Karim zu Wort gemeldet. Er schreibt: Dass die Deutschen beschlossen haben, sich abzuschaffen, ist schlimm genug. Aber sie sollten, wenn sie unbedingt ihr Land abgeben wollen, es wenigstens an jemanden abgeben, der Deutschland zu würdigen weiß und nicht an jemanden, der nach ihnen dieses einst wunderschöne Land bis zu Unkenntlichkeit vernichten wird. [...] Teilen mit:
 

Betreff: Bürger reicht Klage gegen etablierte Parteien beim Bundesverfassungsgericht ein | Politikstube


 
Auf die Ungültigkeit der SGB wegen Verstoß gegen Gültigkeitsvorschriften und Grundrechtegarantien, z. B. aus Art. 19 Abs. 1 und / oder Abs. 2 GG läßt man sich nicht ein, erklärt in der Überschrift jedoch grundgesetzliche Ansätze. Da bleibt doch zu fragen: Wer hat in der Bundesrepublik Deutschland eigentlich "den Hut auf"!

Fwd: Rundfunkbeitrags-klage (38): 28.5.2017: Zwischenstand zur Anzahl der Beitritte zu den Beschwerden gegen den Rundfunkbeitrag


 

Hier können Sie jeweils in Ihrem Bundesland auch beitreten.
-------- Weitergeleitete Nachricht --------

)
Von:Josef Stiller mailto:josef_stiller@yahoo.de
Antwort an:Josef Stiller mailto:josef_stiller@yahoo.de

 
J. G. Stiller

Rundfunkbeitragsklage mailto:hallo@rundfunkbeitragsklage.de schrieb am 16:43 Sonntag, 28.Mai 2017:

Liebe Mitstreiter,

folgend die Übersicht über die Anzahl der einzelnen Beitritte:

Bundesverfassungsgericht: 4048 Unterschriften,

Parlament Baden-Württemberg: 941 Unterschriften,

Parlament Bayern: 1133 Unterschriften,

Parlament Berlin: 590 Unterschriften,

Parlament Brandenburg: 274 Unterschriften,

Parlament Bremen: 101 Unterschriften,

Parlament Hamburg: 193 Unterschriften,

Parlament Hessen: 482 Unterschriften,

Parlament Mecklenburg-Vorpommern: 183 Unterschriften,

Parlament Niedersachsen: 536 Unterschriften,

Parlament Nordrhein-Westfalen: 973 Unterschriften,

Parlament Rheinland-Pfalz: 298 Unterschriften,

Parlament Saarland: 78 Unterschriften,

Parlament Sachsen: 475 Unterschriften,

Parlament Sachsen-Anhalt: 187 Unterschriften,

Parlament Schleswig-Holstein: 264 Unterschriften,

Parlament Thüringen: 313 Unterschriften,



Wir bitten dringend alle bereits Beigetretenen, die Aktion in ihrem 
Bekanntenkreis publik zu machen. Der September ist nicht mehr weit weg 
und wenn wir etwas verändern bzw. zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags 
effektiv beitragen wollen, dann muss der Wille zur Veränderung auch 
erkennbar sein.

Faktisch sind alle Erwachsenen Einwohner der Bundesrepublik Deutschland 
Beitrags - Schuldner, demnach ca. 65 Millionen Menschen.

Mit den besten Wünschen für eine neue Woche verbleibe ich,
Ingmar Vetter (Koordinator)

Es ist jetzt schon eine irreparable nicht wiedergut zu machende gigantische Katastrophe mit verheerenden Folgen für ganz Europa ....


"Einwanderung`s - Wünsche "

Sonntag, 28. Mai 2017

Die Wahrheit über die Wahrheit ist: Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht zurück gehen! Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht schweigen! Wenn man sie einmal erkannt hat, dann kann man alles, aber nicht unbeschwert LEBEN!

Ein Deutsches Mädchen...

Das ist auch nicht geplant !


Egon von Greyerz: Die weltweiten Schulden können niemals zurückgezahlt werden

von N8Waechter
Am 27. Mai 2017 veröffentlichte King World News ein aktuelles Gespräch zwischen Seitenbetreiber Eric King und Edelmetallexperte Egon von Greyerz. Dieser stellt in dem Gespräch fest, dass »die Welt zwei große chronische Probleme« habe.

Die hier vorgestellten Erkenntnisse dürften sich nicht nur in Bayern so geben. Wer auf Facebook unterwegs ist, dort gibt es mehrere Gruppen/Seiten, die sich ausführlich mit dem Thema befassen, aktuelle Bilder einstellen und natürlich von unterbelichteten Sterblichen immer wieder mal wegen ihrer Verschwörungstheorien angegriffen werden. Darüber kann man einerseits nur müde lächeln in dem Sinne, dann schlaft halt weiter, andererseits läuft die verbale Auseinandersetzung schon mal aus dem Ruder. - MC



Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!

 
Die Untiefen des Internets haben es zutage gefördert: Das Bayerische
 Landesamt für Umweltschutz, das sich seit dem 01. August 2005
 in "Bayerisches Landesamt für Umwelt" umbenannt hat – also nicht
 mehr für den Schutz der Umwelt, sondern nur noch für deren 
Analyse zuständig ist - misst bereits seit Jahrzehnten Schadstoffe
 in der Luft, obwohl in der breiten Öffentlichkeit oft suggeriert wird,
 dass es in der Atemluft keine nennenswerte Feinstaubbelastung gibt.
Das ist der Beweis, auf den die Szene so lange gewartet hat! 

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich hierbei um Partikel
 handelt, die zum Teil in Nanogröße vorliegen, sprechen wir hier von
 einer unvorstellbaren Menge an (Ultra-)Feinstaub, die von den
 Behörden und Medien vollkommen verschwiegen wird.

In Verbindung mit den Daten, die das Umweltbundesamt an 
verschiedenen Messpunkten in Deutschland mittels
 Partikelzähler als "experimentelle Messungen"
 erhebt, siehe unseren Artikel Umweltbundesamt 
kommt Licht ins Dunkel: Das Umweltbundesamt misst 
nämlich Partikel im Nanobereich, und das Bayerische
 Landesamt für Umwelt deckt mit seinen Messungen auf,
 um welche Substanzen es sich handelt. Nämlich um
 hochtoxische Stoffe wie Aluminium, Barium und Arsen.

Allein die Tatsache, dass diese Partikel vorhanden sind,
 die Bevölkerung darüber in Unwissenheit gehalten und daran















 (tod-)krank wird, ist ein Skandal!
Dadurch wird offensichtlich, dass das Thema

Chemtrails schon längst nicht mehr geleugnet werden kann.

Chemtrails-Sprühflugzeug über Deutschland in
Aktion beim Versprühen von Ultra - Feinstaub
Wenn man genau darüber nachdenkt, wird einem klar, wie uns
 die Industrie verschaukelt und uns die Schuld an unserer 
zerstörten Gesundheit zuschiebt. Sie preist 
uns ihre künstlichen Nahrungsergänzungsmittel,
 synthetischen Vitamine und Pseudo - Medikamente an, 
die völlig an der Ursache – nämlich Nanopartikel und nicht
 "geschwächtes Immunsystem" – vorbeigehen, 
und die daher auch nicht wirken können.

Laut Prof. Dr. med. Harry Rosin (pdf) erzeugt 
der direkt lungengängige Feinstaub und
 Ultrafeinstaub (Nanopartikel) eine viel gravierendere 
Toxizität als der in der 17. BImSchV genannte und zu 
messende Gesamtstaub, der gem. TA-Luft eine
 Partikelgröße > 10μm hat.

Auffällig ist, dass schon seit Jahren täglich
 Aluminium-Messungen ermittelt werden, obwohl es
 dafür keine offiziellen Grenzwerte gibt.

Man muss dem Bayerischen Landesamt für Umwelt
 zugutehalten, dass es bereits seit vielen Jahren
 Aluminium-Messwerte in seinen
 obwohl dafür weder ein Grenzwert festgesetzt ist,
 noch Messungen vorgeschrieben sind.
 Alle anderen Landesämter tun dies nämlich nicht. 
Besonders eklatant sticht ins Auge, wie hoch diese Werte sind,
 die uns von offizieller Seite unterschlagen werden!

Es hat den Anschein, als wäre die Sättigung 
der Luft mit toxischen Substanzen mengenmäßig auf die Giftigkeit
 der Substanzen abgestimmt. Arsen wirkt bereits in Kleinstmengen tödlich,
 von Aluminium braucht man im Verhältnis mehr, um eine deutlich
 schädigende Wirkung zu erzielen.

"Das Bayerische Landesamt für Umwelt betreibt seit 1974 das LÜB
 – Lufthygienisches Landesüberwachungssystems Bayern 
mit derzeit über 50 Messstationen. Sie liegen straßennah 
in Innenstädten, in Stadtrandzonen und Industriegebieten. 
Messstationen in ländlichen Bereichen zur Erfassung
 der großräumigen Hintergrundbelastung und an sehr stark 
verkehrsbelasteten Innenstadtstraßen mit "schluchtartiger"
 Randbebauung (sog. hot spots) runden das Messnetz ab.
 Das LÜB entspricht den EU-Luftqualitätsrichtlinien,
 die mit der 39. BImSchV (Bundesimmissionsschutz 
Verordnung) in nationales Recht umgesetzt wurde.
Neben Luftschadstoffen werden auch meteorologische 
Daten erfasst und Staub im Labor auf Inhaltsstoffe analysiert." 
Quelle: Webseite des Bayerischen Landesamtes für Umwelt

Hier die Originaltabelle aus dem Lufthygienischen Jahresbericht 2015:
Übersicht über die Messwerte aller gemessenen Schadstoffe:
Aluminium hat die zweithöchsten Werte von allen! Quelle:
 Bayerisches Landesamt für Umwelt

Im "Lufthygienischen Jahresbericht 2015" 
(pdf) findet sich auch eine schöne Übersichtskarte über die Messstationen:































Wir haben auf Grundlage der Messwerte des Bayerischen Landesamtes 
für Umwelt aus den jeweiligen "Lufthygienischen
 Jahresberichten" eigene Auswertungen erstellt, die
 die Entwicklung der Luftverschmutzung in Bayern für die Schadstoffe 
Aluminium, Barium und Arsen über die Jahre hinweg aufzeigen.

In unseren Tabellen sind die Messwerte der einzelnen Messstationen
 in Übersichten pro Schadstoff zusammengefasst. Die Messstationen
 mit den Höchstwerten sind jeweils rot markiert.

ALUMINIUM


Das Bayerischen Landesamt für Umwelt hat lt. seinen
 "Lufthygienischen Jahresberichten" im Jahr 2004 
damit begonnen, Aluminium in der Atemluft zu messen 
und zu veröffentlichen.
 

 
 
Aluminium – Symptome
  • Trockenheit der Schleimhäute und der Haut
  • vorzeitige Alterung
  • Köperfunktionen verlangsamt, Tendenz zur Lähmung der Muskeln
  • wechselnde Stimmung, Selbstmordtendenz
  • Hast und Eile
  • Kartoffeln werden nicht vertragen
  • häufiger Harndrang, Blasenlähmung
  • Husten morgens nach dem Aufwachen, Heiserkeit, Stimmlosigkeit, 
  • röchelnde Atmung, Husten beim Reden oder Singen
 
 

BARIUM

 

Das Bayerischen Landesamt für Umwelt hat lt. seinen
 "Lufthygienischen Jahresberichten" im Jahr 2006 damit
 begonnen, Barium in der Atemluft zu messen und die
 Messungen zu veröffentlichen.
 
 

 
 
Barium – Symptome
 
Barium ist ein kardial-vaskuläres Gift, das auf die Herz-
 und Gefäßmuskeln wirkt. Die Blutgefäße werden weich
 und degenerieren. Sie weiten sich und Aneurysmen 
(Erweiterung der Arterien) sind die Folge.
 Die wichtigsten Symptome lt. "Boericke": 
  • körperliche und geistige Unterentwicklung von Kleinkindern
  • Zwergwuchs
  • geschwollene Drüsen
  • Schwäche und Müdigkeit
  • Senilität bei alten Menschen, senile Demenz, Gedächtnisverlust, geistige Schwäche
  • Schwindel
  • Trockener, erstickender Husten
  • chronische Stimmlosigkeit
 
Vergiftungen mit der Substanz können zu
 Bluthochdruck führen und sich negativ auf die 
Nierenfunktion auswirken. Werden größere Mengen aufgenommen,
 können Erbrechen, Schwindel, Darmkoliken und Herzrhythmusstörungen 
die Folge sein.
 
 
 

ARSEN


 

 
 
 

Arsen – Symptome 
 
Akute Vergiftungen führen zu blutigen Brechdurchfällen,
 Kreislaufkollaps und Atemlähmung. Gelangt Arsen in kleinen 
Mengen über längere Zeit in den Körper, kann
 es Störungen des Nervensystems und Krebs verursachen.
 Arsen akkumuliert im Körper! Weitere Symptome lt. "Boericke":
  • große geistige und körperliche Erschöpfung
  • große Unruhe
  • Angstzustände
  • Anämie
  • Asthma 
  • Vergrößerung von Milz und Leber 
  • gedämpfte Vitalität
  • Verzweiflung bis hin zu Selbstmordtendenzen
 
Diese Symptome sind auffallenderweise in den letzten 
Jahren zu Massenphänomenen geworden.
Nach jahrelanger Beobachtung stellen wir fest,

dass die Symptomatik einer Arsen-Vergiftung in etwa

deckungsgleich ist mit der Erkrankung, die durch

das angebliche"Epstein-Barr-Virus" (EBV) ausgelöst wird,

dem "pfeifferschen Drüsenfieber".

Dies gilt insbesondere, wenn körperliche Erschöpfung 
im Vordergrund steht. Aus diesem Grund wird das
 homöopathische Mittel Arsenicum album erfolgreich i
n niedrigen Potenzen zur Therapie des pfeifferschen 
Drüsenfiebers eingesetzt. Steht hingegen bei dieser
 Erkrankung eine Schädigung des Lymphsystems und der Drüsen,
 insbesondere Leber und Bauchspeicheldrüse im Vordergrund,
 so hilft oft das homöopathische Mittel Barium je nach Konstitution
 entweder in Form von Barium muriaticum oder Barium carbonicum.
Übrigens besteht ein offensichtlicher Zusammenhang

zwischen einer EBV-Erkrankung und einer vorausgegangen

Mandel-Entfernung, die eine Schwächung des Immunsystems

zur Folge hat!

EBV deckt in auffälliger Weise die Symptome ab, die durch 
die Aufnahme von Aluminium, Barium und Arsen entstehen können.
 Hat man hier unter diesem Begriff einen Deckmantel geschaffen?
 Handelt es sich dabei in Wirklichkeit um eine künstlich hervorgerufene
 "Krankheit"? Das könnte auch erklären, warum eine fast 100%-ige 
"Durchseuchung" der Bevölkerung damit besteht und der Patient
 lebenslang jederzeit wieder rückfällig werden kann. Wen
 wundert es da, dass Ärztestimmen unterdrückt werden, 
die verwundert feststellen, dass sie unter dem Mikroskop überhaupt 
keine Viren finden! Die Viren von heute sind künstlich geschaffene 
Phantome nach Machart "des Kaisers neue
 Kleider"! Siehe auch www.wissenschafftplus.de
die Webseite des Biologen Dr. Stefan Lanka.
 

QUECKSILBER


Der folgende Abschnitt ist sehr wichtig, um zu verstehen,
 wie perfide vorgegangen wird, um eine Vergiftung 
der Bevölkerung durch ein Mehrkomponentensystem, 
nämlich Trinkwasser, Nahrungsmittel,
 Atemluft, Medikamente / Impfungen, Kosmetik, Kleidung,
 Baustoffe, Gentechnik und Pflanzenschutzmittel nicht nur
 voranzutreiben, sondern auch zu potenzieren.
Quecksilber ist der Katalysator schlechthin

und erhöht die schädliche Wirkung von den anderen toxischen

Stoffen um ein Vielfaches.

Es ist in unserem Alltag allgegenwärtig. Spätestens mit
 den Impfungen im Kleinkind-Alter wird es erstmals 
verabreicht. Es ist Bestandteil von Amalgam-Zahnfüllungen, 
die bis heute noch von Zahnärzten eingesetzt werden. Es findet 
sich in Medikamenten und Nahrungsmitteln. Es kann zu 
Erbrechen und Durchfall und auch zu Seh- und Gedächtnisstörungen
 führen. Dieses giftige Schwermetall schädigt das zentrale 
Nervensystem. Es findet sich unter anderem in Neonröhren,
 Energiesparlampen und Batterien (Vorsicht, wenn diese alt sind 
und "auslaufen"!). Als Quecksilberchlorid wird es in
 Desinfektionsmitteln eingesetzt. Quecksilber wird
 zwar in den "Lufthygienischen Jahresberichten" 
des Bayerischen Landesamtes für Umwelt erwähnt – 
der Immissionswert lieg bei 1 µg/m² · d , Messergebnisse
 wurden bisher jedoch dort nicht veröffentlicht!

BEISPIEL OZON

Aus dem "Lufthygienischen Jahresbericht 2015" 
ist zu entnehmen, dass der maximale 8-Stunden-Mittelwert für 
Ozon weit mehr als die 25 zulässigen Überschreitungen
im Kalenderjahr aufweist, ohne dass die Bevölkerung
 gewarnt wird, wie es in der entsprechenden EU-Richtlinie vorgeschrieben ist. 
Die Tatsache, dass die Ozonwerte trotz der Behebung der 
angeblichen Ursache, nämlich des Verbots der Ausbringung 
von FCKWs, immer noch Jahr für Jahr kontinuierlich
 steigen, ist allein immer schon Hinweis genug darauf,
 dass die FCKWs-Ozonloch-Theorie falsch und die wahre
 Ursache wo anders zu suchen ist! Siehe auch unseren Artikel 


WISSENWERTES


Je kleiner Nanopartikel sind, desto gefährlicher 
sind sie! Nanopartikel können jede Zellmembran
 durchdringen und finden sich sogar in den Keimzellen 
und in der DNA von Mensch und 
Tier wieder. Sie können auf diese Weise schwerste Schäden
 bei Embryos hervorrufen. Sie werden in der Schulmedizin 
bereits eingesetzt, um gewünschte Wirkstoffe in Zellen einzuschleusen,
 ohne dass diese sich dagegen wehren können – ein 
absolut unnatürlicher, sehr fragwürdiger Vorgang. Sie werden
 auch in alternativen "Gesundheitsprodukten" eingesetzt, 
um eine möglichst schnelle Wirkung der Stoffe zu erreichen. 
Langfristige Schäden dieses frappierenden Effekts werden
 außer Acht gelassen, siehe hierzu unseren Artikel
 Untersuchungen unter dem Elektronenmikroskop haben
 ergeben, dass im Kern jeder Thrombose und im Kern 
von Krebsgeschwüren Fremdpartikel, meist Schwermetalle, 
zu finden sind. D. h. im Umkehrschluss, dass Nanopartikel 
die Ursache von Krebs sind.

Dadurch wird auch verständlich, warum die Industrie und Politik
 so nanopartikel-freundlich sind.
Produktneuheiten auf Nano-Basis schießen wie Pilze aus dem Boden.

Als Ursache von Krebs werden Fehlernährung,
 Bewegungsmangel und andere Faktoren angeführt,
 die alle die Schuld auf den Patienten schieben
 und weit von der Feinstaubbelastung der Luft ablenken. 

Einer Studie (pdf) der American Cancer Society nach
 ist eine Steigerung der Krebs-Todesfälle bei Frauen bis zum
 Jahr 2030 um nahezu 60% zu erwarten. Man rechnet mit
 5,5 Millionen toten Frauen pro Jahr weltweit!

FAZIT


An der Öffentlichkeit vorbei liegen unseren Ämtern
 bereits seit Jahrzehnten detaillierte Schadstoffmessungen
 der Luft vor, insbesondere von Aluminium,
 Barium und Arsen. Die letzten Pflanzenschutzmittel 
mit Arsen-anteil wurden 1974 verboten.
 Die Verwendung in Industrieprodukten
 erfordert eine Ausnahmegenehmigung.

Bisher hatte die Chemtrails-Aufklärungsbewegung
 lediglich Messwerte von Regenwasser-proben zur Verfügung, 
in welchen diese Stoffe nachgewiesen wurden.
 Direkte Messungen der Schadstoffbelastung in der Luft 
wurden bisher in Deutschland nicht veröffentlicht.
 Die Filmemacher von "Overcast", einem Produkt des
 Systems, unseren Quellen nach ist der Auftraggeber
 des Films die Schweizer Armee (!), haben es
 tunlichst unterlassen, die jahrelang in der Szene angekündigten
 Luftmesswerte beizubringen. Dabei ist dies so einfach
 und noch dazu zu 100% amtlich und hochoffiziell! 

Die Tatsache, dass das Umweltbundesamt
 und die Immissionsschutzbehörden der Städte und Landkreise
 nicht Bezug auf diese Messungen nehmen,
 die Ursachen nicht erforschen und abstellen,
 ist Hochverrat am eigenen Volk!
 
Siehe auch unsere Seite
Chemtrails-Selbsthilfe