LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Samstag, 11. November 2017

Deutschland: Fast sieben Millionen Menschen sind überschuldet – traurige Zahlen trotz brummender Konjunktur

Und ,dass sind die Schulden von Deutschland ( BRD)



»Den Menschen in diesem Land geht es so gut wie nie zuvor«. Die Schere zwischen arm und reich geht in diesem Land immer weiter auseinander.
Die Zahl der Privatpersonen, die ihre Schulden nicht mehr bezahlen können, hat mit fast sieben Millionen einen neuen traurigen Rekordwert erreicht. Diese Zahlen ergeben sich aus dem neuen Schuldner Atlas Deutschland.
Fast bei jedem zehnten Erwachsenen in Deutschland sind die Gesamtausgaben dauerhaft höher als die Einnahmen, und das trotz brummender Konjunktur und gesunkener Arbeitslosigkeit, berichtet die „Zeit“.
Immer mehr Menschen sind im von Merkel regierten Deutschland diversen Armutsphänomenen ausgesetzt, sei es die Altersarmut, die Erwerbsarmut oder aber vor allem die Armut bei Kindern.
Im Gleichklang dieses materiellen Ungleichgewichts verwundert es nicht, dass der neue »Schuldneraltas Deutschland« der Wirtschaftsauskunftei Creditreform einen Höchststand bei überschuldeten Privatpersonen ausweist.
Fast sieben Millionen Menschen in diesem Land sind nicht der Lage, ihre Schulden zu begleichen. Besonders bedenklich: der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr betrifft nicht den ohnehin schon als »arm« geltenden Teil der Bevölkerung, sondern schlägt bei der sogenannten Mittelschicht extrem durch.
Daraus resultiert auch eine leichte Veränderung bei den Gründen der Überschuldung. Zwar sei der Verlust des Arbeitsplatzes nach wie vor einer der Hauptgründe für den Beginn der Schuldenspirale; hinzu kommen jedoch vor allem dauerhafte Erkrankungen, zunehmend Suchtprobleme und Unfälle.
Überdurchschnittlich stark zugenommen hat die Überschuldung, so der Bericht, bei älteren Jahrgängen und bei Frauen. Insbesondere alleinerziehende Frauen gerieten immer häufiger in die Schuldenfalle.
Trauriger Spitzenreiter in der Statistik ist Bremen, wo 14 Prozent der Bevölkerung als überschuldet gelten, gefolgt von Sachsen-Anhalt und Berlin.
  
Die wenigsten Überschuldungen finden sich in den Südländern Bayern und Baden-Württemberg. Bei den Städten führt Bremerhaven mit über 20 Prozent, bei der separaten Auflistung der Metropolen liegt der Schwerpunkt der Überschuldung eindeutig im Ruhrgebiet: Duisburg, Dortmund und Essen führen diese Rangliste an.
Für die betroffenen Menschen müssen Merkels Worte wie Hohn anmuten: »Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut.« (Kinderarmut: Über das Schweigen der gesellschaftlichen Elite)