LIEBE ist die am höchsten schwingende, stärkste KRAFT des Universums, sie birgt in sich unbegrenzte MACHT:

LIEBE ist MACHT, die niemals missbraucht werden kann,

weil sie Missbrauch nicht kennt, nur LIEBT,

und Niemandem schaden würde.

Sie kennt keine Angst,

keinen Zweifel.

Sie kennt die Angst und auch die kleinen Ängste nicht. Sie hält nicht fest, sondern nimmt BEDINGUNGSLOS an und lässt gleichzeitig BEDINGUNGSLOS los.

Die Lieblosigkeit und Missachtung der Göttlichen Gebote sind DIE URSACHE dessen ,was auf diesem Planeten geschieht und deren Veröffentlichungen uns auf diesem Blog immer wieder vor Augen geführt werden.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Die Antigravitation Raumschiffe der USA wurden mit außerirdischer Technologie gebaut


von aikos2309
Dr. Richad Boylan, ein Professor und Forscher aus den Vereinigten Staaten, erklärte, dass er seit mehr als 15 Jahren mit Personen zu tun hat, die Außerirdische gesehen haben. Er sagt auch, dass die amerikanische Regierung über diese außerirdischen Besucher Bescheid weiß.
Boylan berichtet über exotische Artefakte, die es der Regierung ermöglichte, außerirdische Technologie nachzubauen und so Antigravitationsraumschiffe anzufertigen. Boylan erklärt, dass es viele Treffen mit diesen außerirdischen Besuchern gegeben hatte und dies aus Sicherheitsgründen weiterhin geheim gehalten werden soll.
Dr. Boylan nutzte seine Kontakte und erforschte jahrzehntelang dieses Thema. Danach begann er damit, seine Resultate auf internationalen Kongressen, in Magazinen und Medieninterviews zu veröffentlichen.
Das zog das Interesse von hochrangigen Regierungsangestellten, des Militärs und der Geheimdienste auf ihn. Einige dieser Leute sind später an ihn herangetreten und haben ihn mit zusätzlichen Informationen versorgt. Von Jason Mason.
Es war erwünscht, dass er diese Informationen einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich macht. Viele dieser Zeugen berichteten ihm von amerikanischen Antigravitationsfahrzeugen, und er wurde über die Existenz von mindesten 12 verschiedenen Arten von Spezialtechnologie in fortschrittlichen Fluggeräten in Kenntnis gesetzt.
Der militärische Ausdruck für solche Maschinen lautet „Plattformen“. Einige dieser Plattformen sind der Northrop Grumman B-2 Spirit Stealth Bomber, der F-22 Raptor Advanced Stealth Fighter, F-35 Lightning II Advanced Stealth Fighter, die Aurora, Lockheed-Martin’s X-33A, die Lockheed X-22A Antigravitations-Scheibe, Boeing/Airbus Industries Projekt Nautilus, TR3-A Kürbiskern, TR3-B Dreieck, Northrops „Große Kürbisscheibe“, den Teledyne Ryan Aeronautical XH-75D Shark Antigravitations-Hubschrauber und die Northrop Quanten-Teleportations-Scheibe.
Die Antriebssysteme dieser Technologien funktionieren unterschiedlich. Die einfachste Art ist die Elektrogravitation. Dabei werden Millionen von Volt erzeugt, um das Umgebungsgravitationsfeld zu stören und somit die Erdgravitation aufzuheben. Das Resultat ist eine 89%ige Reduzierung dieser Gravitation. Dieses System wurde unter anderem beim B-2 Stealth Bomber eingesetzt (Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?).
Andere Technologien arbeiten mit magnetischen Pulsen und erzeugen sehr starke elektromagnetische Felder, die einen ähnlichen Effekt aufweisen. Das nächst höhere Level sind Antriebe mit der sogenannten „Magnetogravitation“.
Dabei werden hochenergetische Torrisionsfelder in eine unglaublich hohe Drehgeschwindigkeit versetzt. Das stört ebenfalls das natürliche Gravitationsfeld und ist so stark, dass eine Gegenkraft einsetzt und das Fahrzeug von der Erdoberfläche wegdrückt. Diese Technologie wird in den fliegenden Dreiecken, den TR-3B´s, verwendet. Der Antrieb arbeitet dabei völlig geräuschlos.
Die nächst höher entwickelte Technologie arbeitet auf der atomaren Ebene und beeinflusst die Atomkerne. Dies erzeugt eine starke Kraft, welche die Anziehungskraft der Erde neutralisiert. Es wird das „Element 115“ dafür benötigt. Dieses Element heißt Moskovium oder Ununpentium und ist superschwer. Das elektromagnetische Kraftfeld breitet sich von den Atomkernen dieses Elements aus.
„Element 115“ wurde den Regierungen durch Außerirdische zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit außerirdischen Beratern wurde in der Area-51 und der nahegelegenen Geheimbasis S-4 an der Rückentwicklung dieser Technologien gearbeitet. Als man diese Kräfte mit einem starken Antimateriereaktor kombinierte, wurde es möglich, die Fahrzeuge in die Luft zu erheben und zu steuern. Die Steuerung funktionierte durch die Veränderung der Vektoren der Antigravitationsfelder.
 
Auch der UFO-Whistleblower Bob Lazar hatte an dieser Technik gearbeitet. Im Vergleich zur aktuellen Technik der außerirdischen Besucher waren diese Antriebsmethoden allerdings immer noch primitiv. Die Schiffe der Außerirdischen benutzen einen Feldantrieb, mit dem man einen Transit durch den Hyperraum vollziehen kann und werden von freier Nullpunktenergie angetrieben.
Die TR-3B Antigravitations-Dreiecke wurden vom Unternehmen Boeing in „schwarzen Projekten“ entwickelt. Sie können ein Antigravitationsfeld erzeugen, welches 90% der Erdanziehung aufhebt. Man benötigt nur einen schwachen Zusatzantrieb mit Brennstoff, um sie in der Luft zu halten oder auf Geschwindigkeiten von über Mach 10 zu beschleunigen. Die Außenhülle des TR-3B ist elektrochemisch-reaktiv und kann Funkfrequenzen und Radar reflektieren und außerdem die Farbe ändern. Die Außenhaut des TR-3B besteht aus einem Polymer, das dazu benutzt werden kann, das Dreieck optisch wie ein kleines Flugzeug oder einen fliegenden Zylinder aussehen zu lassen.
Man kann sogar das Radar austricksen und die Form so reflektieren, dass auf dem Radar verschiedene oder sogar mehrere unterschiedliche Flugzeuge an verschiedenen Orten aufscheinen! Die Mannschaft wird durch einen abschirmenden Ring aus Plasmafeldern vor den Effekten der magnetischen Feldstörungen geschützt.
Dieser Bereich kann im Fahrzeug frei rotieren und ist unserer herkömmlichen Technologie weit voraus. Die inneren G-Kräfte werden dadurch ebenfalls um 90% reduziert und es werden für die Besatzungsmitglieder Belastungen von bis zu 40 G und mehr möglich! Innerhalb der Erdatmosphäre können die TR-3Bs auf mehr als Mach 9 beschleunigen und außerhalb der Atmosphäre noch erheblich schneller.
Die XH-75D Shark Antigraviations-Helikopter wurden von der Teledyne Ryan Aeoronautical Corporation gebaut, die heute ein Teil des Northrop-Grumman-Unternehmens ist. Diese Helikopter wurden eingesetzt, um abgestürzte UFOs zu bergen. Angeblich wurden damit auch die Viehverstümmelungen in ganz Amerika durchgeführt, um Furcht vor Außerirdischen hervorzurufen. Auch die militärischen UFO-Entführungen (MILABS) wurden angeblich damit durchgeführt.
Die neuen Antriebe, die die Quantenteleportation benutzen, sind noch viel fortschrittlicher. Das Schiff blendet sich einfach von seinem Startort aus und erscheint dann urplötzlich in Flughöhe, ohne dass man es aufsteigen sehen kann. Es handelt sich dabei um Quanten-Teleportation.
 
Für den Beobachter hört das Fahrzeug für einen Augenblick auf zu existieren und versetzt sich ohne Zeitverlust an einen anderen Ort. Auch diese Technologie wurde von Northrop entwickelt. Man nennt es die „Quanten-Teleportations-Scheibe“.
Dr. Boylan fügt hinzu, dass sich diese Technologie heute immer noch in den Händen eines global agierenden Kartells befindet, das man die Kabale nennt. Die Kabale arbeitet seit Jahrzehnten daran, eine Offenlegung all dieser Geheimnisse zu verhindern. Diese Technologien wurden und werden heute gegen friedliche Außerirdische eingesetzt, die versuchen, der Menschheit zu helfen.
Es gibt aber auch Widerstandsgruppen innerhalb des US-Militärs, die sich der Kabale widersetzen und für die Freigabe dieser Technologie kämpfen. Wie es aussieht, waren diese Bemühungen von Erfolg gekrönt und immer mehr Informationen werden jetzt endlich enthüllt. Das wird zu einer Revolution auf dem Energiesektor führen und mit freier Energie kann die Menschheit endlich wichtige, neue Großprojekte starten und eine friedliche Ära kann beginnen.
Dr. Boylan legte auch offen, dass es seit den 1980er-Jahren ein geheimes Weltraumprogramm gibt, das den Namen Solar Warden (Sonnenwächter) trägt. Das Programm setzt sich aus mindesten acht Zigarrenförmigen riesigen Mutterschiffen zusammen, die jeweils 43 kleinere Aufklärungsschiffe tragen. Diese Flotte ist der US-Marine unterstellt und das Hauptquartier des Space Operations Command befindet sich in Virginia.
Diese Flotte ist für die Sicherheit im Sonnensystem verantwortlich. Diese Flotte konnte Boylan zufolge auch verhindern, dass die Kabale ihre orbitalen Energiewaffensysteme eingesetzt hat. Sie wollte damit ganze Länder erpressen und hatte vorgehabt, diese fürchterliche Waffe gegen jeden Gegner einzusetzen.
Die Flotte ist aber nicht rein amerikanisch, sondern die UN regelt das alles. Solar Warden untersteht außerdem der Führung von fortschrittlichen außerirdischen Gruppen. Der UFO-Hacker Gary McKinnon ist vor einigen Jahren auf dieses Geheimnis gestoßen. Er berichtete von „nicht-terrestrischen Offizieren“.
Einer von Dr. Boylans Insidern war Colonel Wilson. Col. Steve Wilson (1933-1997) war ein pensionierter ehemaliger Angehöriger der U.S. Air Force und vormaliger Leiter von Project Pounce. Das ist ein schwarzes Projekt zur Sicherstellung von abgestürzten UFOs und seiner Insassen. Col. Wilson verriet noch einige vormals geheime Einzelheiten zu dem Ganzen.
Er sagte, der erste erfolgreiche Antigravitationsflug der USA fand am 18. Juli 1971 auf dem Gelände der S-4 Basis in der Nähe der Area-51 statt. Dieses Fluggerät hatte bereits lichtbrechende Fähigkeiten und konnte sich dadurch komplett unsichtbar machen. Wilson und andere Militärinsider berichteten Dr. Boylan auch davon, dass die großen militärischen Luftfahrtunternehmen wie McDonnell-Douglas, Lockheed-Martin und Northrop unterirdisch miteinander verbunden seien. Das sind vor allem die Bereiche, in denen die schwarzen Projekte entwickelt werden (Giganten unter der Erde: Geheime Untergrund-Städte der Militärs (Videos)).
Es gib dort superschnelle Tunnelzüge, die diese Unternehmen mit der Area-51 und anderen geheimen unterirdischen Anlagen verbinden. Dieses System ist eine Magnetschwebebahn und die Züge reisen in Vakuum-Tunneln. Man bezeichnet sie als TAUSS (Trans-America Underground Subway System).
Colonel Wilson erzählte auch noch von einer geheimen mobilen Einheit innerhalb der Delta Force, das ist die supergeheime National Reconnaissance Organization (NRO). Sie ist für alle UFO-Belange zuständig. Die NRO besitzt eine Waffe, die niederfrequente gepulste Mikrowellen-Energie einsetzt, um damit UFOs abzuschießen.
  
Man nennt sie den „Equalizer“. Er hebt die Antigravitationseffekte der UFOs auf und wird vom Unternehmen LTV (Ling-Temco-Vought) in Anaheim, Kalifornien, hergestellt.
Auch Russland besitzt diese Antigravitations-Technologie und hat seine eigenen Raumschiffe. Paul Stonehill, ein respektierter russischer UFO-Forscher, erzählte Dr. Boylan, dass die Russen im April 1988 damit begannen, mit dieser Technik die Raum-Zeit zu verbiegen. Die Antigravitations-Technologie hat nämlich noch den Nebeneffekt, dass man damit Zeitreisen durchführen kann. Die USA und Russland haben also seit mindestens 1988 selbst Zeitreisen damit unternommen!
Wenn Sie mehr über diese ganzen faszinierenden Themen erfahren wollen, können Sie alles ausführlich in meinem Buch mit Jan van Helsing „Mein Vater war ein MiB“ nachlesen.
Anzeige
Literatur:
Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 05.12.2017